Anzeige

Anti-Falten-Pflege

Kaktusfeigen haben etwas gegen Fältchen

Von Anja-Kristina Voss · 2021

iStock.com/Ekspansio

Das kostbare Öl der winzigen Kerne der Kaktusfeigen, das lange Zeit als Geheimtipp gegen Fältchen und Augenringe galt, wird hierzulande immer bekannter. Es gilt als das teuerste Öl der Welt und wird meist nur in geringen Mengen in Kosmetikprodukten eingesetzt. Jislaine Naturkosmetik bringt nun das pure Öl ohne Zusätze zu einem bezahlbaren Preis auf den Markt.

Aus den kleinen Kernen der Kaktusfeigen wird eines der wertvollsten Öle der Welt gewonnen: Kaktusfeigenkernöl. Die Herstellung dieses kostbaren Öls ist sehr aufwendig: Eine Tonne Kaktusfeigen, das entspricht etwa 8.000 Stück, werden benötigt, um einen Liter des kaltgepressten Kernöls zu gewinnen. Zudem ist die Ernte der Kaktusfeigen aufgrund der Stacheln sehr schmerzhaft. Aber die Mühe lohnt sich, denn es ist ein wahres Wundermittel gegen die Zeichen der Hautalterung.

Kaktusfeigenkernöl

Reine Natur ist das beste Anti-Aging

Durch seinen hohen Anteil an Linolsäure, Anti-Oxidantien und Vitamin E werden Fältchen und Altersflecken gemindert, Augenringe werden reduziert. Das Öl zieht sehr schnell in die Haut ein und verstopft nicht die Poren, sodass es auch bei fettiger sowie unreiner Haut angewendet werden kann. Es ist sehr hautverträglich und daher für empfindliche Haut geeignet. Das Kaktusfeigenkernöl von Jislaine stammt aus Syrien. Aus den Kernen der dort beheimateten Kaktusfeigen wird das Öl direkt vor Ort gepresst. So bleibt ein größtmöglicher Teil der Wertschöpfung im Land, und die Mitarbeiter können ihren Lebensunterhalt vor Ort sicherstellen. Das Produkt ist zu 100 % pur, natürlich, kaltgepresst sowie ohne Zusätze. Es ist nach dem COSMOS Standard für Naturkosmetik durch Ecocert Greenlife zertifiziert. 

Über die Marke Jislaine Naturkosmetik 

Seit 2012 verkauft Gründerin Anja-Kristina Voss unter der veganen Marke Jislaine Naturkosmetik naturbelassene Produkte, wie sie zum Teil seit Generationen in verschiedenen Regionen der Erde verwendet und geschätzt werden. Schwerpunkt des Sortimentes bilden die Aleppo-Seifen. Auch unbehandelte Bio-Sheabutter, Bio-Arganöl und Konjac-Schwämme stehen den Naturkosmetik-Liebhabern zur Verfügung. Auf den Einsatz von Palmöl, Farbstoffen, künstlichen Duftstoffen und tierischen Inhaltsstoffen wird komplett verzichtet. Bei der Wahl der Produktverpackungen wird soweit möglich auf Plastik verzichtet. Das Kaktusfeigenkernöl ist daher wie auch die anderen Hautöle in einer Glasflasche erhältlich.

Kontakt

Jislaine Naturkosmetik GmbH
Stellinger Weg 6
20255 Hamburg
E-Mail: info@jislaine.de
Web: http://www.jislaine.de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 32
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Gesunde Haut
    [micro_image] => 4614
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1468333016
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567523306
    [micro_cID] => 1091
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)